Feedback

 

Impressionen von der Kinopremiere am 9.9. 2016 im Broadway Filmtheater Trier

Pressestimmen:

Ein einzigartiges Dokument der deutschen Basketballgeschichte“ – basketball.de vom 14.10.2016

Ben Hur des Trierer Basketballs“ – Trierischer Volksfreund vom 12.09.2016

60 Jahre in 150 Minuten“ – Enzo Sarnelli für hunderttausend.de und basketball-supporta.de

Liebe kennt keine Liga – eine Kritik“ – Heiko Kreienkamp, Trierer Basketballfan bloggt

Kommentar schreiben

Stimmen zum Film

  • 09.03.2017

    Frank

    Einfach Klasse!!! Vorallem auch mal ein paar Infos aus dem Hintergrund. Schöne Interviews. Hat Spaß gemacht. Bis zum Schluß im Cubiculum. Merci

  • 14.12.2016

    Sebastian Simon

    Hey Jungs, das war mal eine geile abendliche DVD-Session, netter Abspann uebrigens. Da kommen auch bei mir unglaublich viele Gaensehautmomente wieder hoch, als Basketballfan seit ca. 1993 (da hatten wir uns bei den Lampionfesten am zum ersten Mal reingeschlichen...). Die Bilder dieser gelb-gruenen Invasion am 12.04.1998, die vielen sensationellen Europapokalspiele mit und gegen Hartmut Ortmann, DAS Spiel zur ersten und einzigen Tabellenfuehrung in der BBL , aber echt auch die unfassbaren Siege gegen die Bayern (haben wir zuhause gegen die ueberhaupt mal verloren??)... Danke echt fuer dieses Werk, und: wuerde mich da gerne auch anschliessen dem Kommentar von Harry vom 14.9.: tut es bitte, irgendwann.. es war so aussergewoehnlich, die Zeit Ende der Neunziger! Ich bestelle hiermit vor.

  • 11.11.2016

    Bernd Zentgraf

    Habe mir die DVD an einem Stük bis zum Ende (also incl. Cubicullum) angeschaut , einfach super ! Bin seit dem ersten Jahr in der 2. Liga (also seit fast 30 Jahren) dabei , so kamen phantastische Erinnerungen wieder hoch. Riesen Kompliment von mir für euer unglaubliches Engagement und das tolle Ergebnis !!! Habt auf jeden Fall den Sport-Oscar verdient...!

  • 21.10.2016

    Andreas Lentes

    Die dvd ist der hammer... Ich habe sie mir nun schon öfter angeschaut... Fand es auch sehr toll wie Carl Brown sich zu Wort gemeldet hat...und viele anderen von früher... Sehr gute Arbeit und danke für dieses schöne Werk Gruss Andy

  • 06.10.2016

    Thomas Jarosch

    Sehr gelungener Film. Ein Muss für jeden Trierer Sport Fan.

  • 23.09.2016

    Henning

    Sehr interessante Dokumentation über die Geschichte des Trierer Basketballs! Ein Muss für jeden Fan, egal ob jung oder alt. Der Kauf hat sich absolut gelohnt! Danke für diese tolle DVD!

  • 19.09.2016

    Christoph

    Tolle DVD mit tollen Berichten! Leider finde ich den Anteil der letzten Jahren mit über einer Stunde zu breit dargestellt. Hier hätte ich gerne tiefere Insights aus den vergangenen Jahre und Berichte von Aggy, Herr Kram, etc. noch gewünscht. Aggy mit seinem Museum hätte bestimmt noch die eine oder andere Facette einbringen können.

  • 19.09.2016

    Arne

    Danke für den schönen Film und die Eindrücke in den Trierer Basketballkosmos, den ich vorher nur von außen wahrgenommen habe. Mir hat die chronologische Vorgehensweise gut gefallen, schön war es, dass ihr mit vielen alten Legenden noch einmal auf die Zeit zurück geschaut habt. Sehr spannend, dass ihr zeigt, wie Trier immer wieder am finanziellen Abgrund stand. Das hat mich sehr an den Braunschweiger Jubiläumsband erinnert, Basketball in Deutschland war (und ist) wohl immer an der schmalen Grenze zwischen amateurhafter Leidenschaft und Professionalität. Nicht so gut gefallen hat mir, dass ihr (auch aufgrund des Bildmaterials) eher eine Gewichtigung nach je neuer, desto wichtiger vorgenommen habt. Insbesondere der Neustart und die Interviews mit Simon Schmitz und Marco van den Berg nehmen zu viel Raum ein. Hier wären intensivere Berichte insbesondere über die beiden Pokalspiele interessanter gewesen. Vor allem habe ich vermisst, dass auch ein wenig die Chronologie (der scheinbar ja dramatischen Spiele) nacherzählt.

  • 18.09.2016

    Christian Reis

    Tolle Dokumentation über den Trierer Basketball, vollgepackt mit interessanten Infos, Interviews mit Zeitzeugen, Ausschnitten aus Spielen und vieles mehr. Sehr Emotional rüber gebracht. Danke!

  • 17.09.2016

    Miriam+Frank

    Hallo ihr beiden, uns hat der Film auch super gut gefallen. Er war für die beachtliche Dauer absolut kurzweilig und wirklich interessant. Da waren viele tolle und spannende Aufnahmen dabei, die eine bewegende Geschichte zeigen mit allen Höhen und Tiefen, die es für einen Verein so geben kann. Das ganze habt ihr fantastisch in Szene gesetzt und durch eindrucksvolle Interviews mit den ehemaligen und aktuellen Akteuren wirklich super untermalt. Rundum (wieder) ein wirklich gelungenes Projekt mit einer tollen Premiere. Für eure Verdienste im Bereich Audio+Film zum Trierer Basketball, solltet ihr vor der Arena bald einen eigenen Basketball mit Namen bekommen :-) Gratulation und weiter so! Liebe Grüße

  • 16.09.2016

    Charly Petri

    Super Film, der viele tolle Erinnerungen wieder ins Gedächtnis ruft. Aber auch die weniger schönen Seiten werden nicht vergessen.

  • 16.09.2016

    Ingo Boor

    Konnte leider die Premiere im Broadway nicht verfolgen, dafür aber direkt am Dienstag die DVD eingelegt. Der Film ist zum keinen Zeitpunkt langwierig, ganz im Gegenteil, er hat bei mir mehrfach Gänsehaut verursacht. Ganz tolles Werk, werde mir die DVD mit Freunden öfter anschauen. Respekt für diese tolle Arbeit.

  • 16.09.2016

    Martin Greif

    Hallo Chris, hallo David, danke für den eindrucksvollen Film. Da werden tolle Erinnerungen wach! Viele Grüße, Martin Greif

  • 15.09.2016

    Simone Loskill

    Hab den Film heute zum ersten mal gesehen. Eine emotionale Achterbahnfahrt. Sehr schön fand ich die einzelnen Interviews mit den Zeitzeugen. Ein absolutes Muss für jeden Trierer Basketball Fan (und darüber hinaus).

  • 15.09.2016

    Marco van den Berg

    Nachdem ich Euren Film geschaut habe, bin ich noch stolzer geworden auf die Tatsache, dass ich Teil dieser Geschichte bin. Die Liebe zum Basketball kommt in jeder Minute deutlich rüber. Was mich besonders getroffen hat, ist dieser Schmerz von Carl Brown, wie er das heute noch mit seinem Herz erlebt und empfindet. Ich hoffe, dass ich eines Tages genauso viel Herzblut in meiner Stimme haben werde, wenn ich damm zurückschaue auf meine Zeit in Trier. Glückwunsch, es war ganz toll diesen Film anzuschauen. Marco van den Berg, Headcoach der RÖMERSTROM Gladiators Trier.

  • 15.09.2016

    Prof. Dr. Andrea Sand

    Mir haben viele Leute Geschichten vorher schon erzählt und es hat Spaß gemacht sie jetzt auch im Bild zu sehen. Auch der Rückblick auf die letzte Saison hat sehr viel Spaß gemacht und ich freue mich jetzt auf die neue Saison. Prof. Dr. Andrea Sand

  • 15.09.2016

    Wolfram Leibe

    Ich fand es sehr sehr interessant, weil mir die Geschichte des Basketballs in Trier so nicht bekannt war. Ein klasse Film, tolle Geschichten und es zeigt: Basketball wird in Trier nie sterben. Wolfram Leibe, Oberbürgermeister der Stadt Trier

  • 15.09.2016

    Andreas Ludwig

    Ein toller Film mit großartigen Erinnerungen, mit fantastischem Sport und Emotionen für den Basketball in Trier über 60 Jahre, ein toller Rückblick! Möge der Basketballsport, mögen die Gladiators hier in Trier eine großartige Zukunft haben, das war das beste Plädoyer dafür. Andreas Ludwig, Sportdezernent der Stadt Trier

  • 15.09.2016

    Stefan Weinert

    Bei Chris und David konnte man natürlich die begründete Hoffnung haben, dass es ein richtig gutes Ding wird und ich muss sagen: absolut geil! Ich bin ein bißchen stolz darauf, dass wir es über das Crowdfunding mitfinanziert haben. Es sind eine Menge Szenen drin, die man immer wieder sehen kann, zum Beispiel natürlich das legendäre Spiel gegen ALBA. Es sind aber auch ganz viele Sachen drin in den Zeitzeugeninterviews, wo ich selber nochmal gedacht habe: "Oh, so war das damals, so haben die Jungs das gesehen und erlebt.". Ich selber bin jetzt noch gar nicht so lange dabei als Fan, rund 10 Jahre und auch da gab es viele schöne Szenen. Spiele, die man selbst miterlebt hat in der Arena - auch da nochmal von den Jungs zu hören, wie sie das gesehen haben, ist einfach eine tolle Sache. Vielen Dank an alle, die das möglich gemacht haben, ganz vorne natürlich David und Chris. Stefan Weinert

  • 15.09.2016

    Andreas Kühnen

    Den Film fand ich sehr gelungen, eine richtige Meisterleistung von Chris Schmidt und David Vilter. Auf jeden Fall eine Empfehlung von mir wert, kaufen und reinschauen, es lohnt sich wirklich! Andreas Kühnen, Agentur Kühnen

  • 15.09.2016

    Stefan Kölbel

    Im Namen der gesamten RÖMERSTROM Gladiators Geschäftsstelle kann ich sagen, dass der Film absolut gelungen ist. Wir gratulieren Chris und dem ganzen Team so einen Film in so kurzer Zeit auf die Beine gestellt zu haben. Wir sind auch stolz Teil des Ganzen zu sein. Wir freuen uns, dass es weiter geht mit dem Trierer Basketball, dass die Leute wieder zu uns in die Halle kommen und freuen uns auf eine tolle Saison mit ganz vielen tollen Spielen in der Arena Trier. Stefan Kölbel, Pressesprecher der RÖMERSTROM Gladiators Trier

  • 15.09.2016

    Matthias Werner

    Hallo ihr Macher, Gratulation für die sehr professionelle und emotionale Darstellung der lebendigen Geschichte des Trierer Profibasketball. Ich kann nur alle Basketballfreunde und Nahestehende dazu ermutigen sich diese DVD zu kaufen! Wir wünschen uns einen guten Start in die neue Saison. Matthias Werner

  • 14.09.2016

    Harry

    Hallo Chris, hallo David, ein Riesenkompliment für diese fantastische Zeitreise. Wollte um 23 Uhr eigentlich nur mal kurz reinschauen, aber konnte nicht mehr aufhören, bis knapp drei Stunden später euer Bier im Cubiculum leergetrunken war :-) Vielen Dank für diese tolle Zusammenstellung, insbesondere die Interviews mit Henrik, Charly, Bernard und Sergej sind die Highlights. Vielleicht habt ihr irgendwann nochmal Lust, eine zweite DVD mit ausführlicheren Szenen der historischen Spiele (komplette Aufholjagd gegen Alba 1998, Pokalsiege (Lokhmanchuk !), Siege gegen Topteams, etc.) rauszubringen, sofern das lizenzrechtlich überhaupt möglich ist. Meine Bestellung könnt ihr schonmal notieren.

  • 13.09.2016

    Marcel.R

    Hallo Chris, Hallo David ! Ganz großartig euer Film über die Story des Trierer Basketballs. Sehr schön auch die Interviews mit den Zeitzeugen. Mit gefällt der Film sehr sehr gut. Tolle Arbeit :)) LG Marcel

  • 10.09.2016

    Norbert Mögling

    Toller Film. Er ist zwar etwas lang, aber was hätte man weglassen sollen? Nichts. Ich habe viel über den Trierer Basketball gelernt. Man spärt in jeder Minute euer Herzblut das in dem Film steckt. Toll gemacht.

  • 10.09.2016

    Nicole Schmitz

    Die Premiere War wunderschön genauso wie der Film sehr interessant jedem zu empfehlen die DVD zu kaufen.... lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Social